frontpage-image-4

Home / References

Unser Fokus auf Sicherheit verschafft uns viele zufriedene Kunden.

Über lange Zeit sind unsere Produkte von einer qualitätsbewussten und anspruchsvollen Branche gründlich geprüft worden. Stets haben wir das Augenmerk auf optimale Lösungen für sichere Friktion gerichtet.

Ausgezeichneter Service und kompetente Kundenbetreuung tragen ebenfalls zur Kundenzufriedenheit bei. Autoline AS hat über die Jahre über 10 000 Einheiten geliefert. Unsere Kunden danken es uns mit guten Referenzen und Rückmeldungen.

Alfred Aksnes / Boreal transport Nord
Mobiltelefon: 98 24 05 15 / alfred.aksnes@boreal.no

Ich habe die Autoline-Sandstreuer für Busse seit über 10 Jahren getestet und in Betrieb und habe sehr gute Erfahrungen mit dem Produkt und dem After-Sales-Service durch Autoline gemacht. Wir haben festgestellt, dass die Gemeinde Troms die Sandstreuer für Busse bereits an mehreren Orten in der Gemeinde in die Ausschreibungsanforderungen aufgenommen hat und dies wird künftig auch in anderen Gemeinden der Fall sein.

Eirik Markussen
Mob: 95 21 50 11 / eirik@bergtransport.no

Eirik Markussen, Geschäftsführer bei Bergs Transport, Spediteur für Statoil in Nordnorwegen: „Ich kann mit Sicherheit sagen, dass Autoline Sandstreuer einen bösen Unfall verhindert hat” - streute die Fahrbahn und sicherte das Haftvermögen bei einer Vollbremsung vor einer Kreuzung.

Roger Mikalsen
Mob. 95 19 29 85 / Roger.Mikalsen@boreal.no

Boreal Transport Norge AS has a zero vision. This means that: “We shall strive for operations that cause zero harm to people, equipment or the environment”. Our use of Autoline sand spreaders forms part of this work. We are very satisfied with Autoline’s products and can confidently recommend them to other bus companies who take safety seriously.

Bjørn Kavli
Mob: 99 29 30 28 / bjorn.kavli@tromsfylke.no

Das Fylke Troms ist Vorreiter, wenn es um umweltverträgliche, innovative Lösungen des Personentransports geht.
Bjørn Kavli, Verkehrschef von Troms Fylke: “Wir sind mit den Autoline Sandstreuern sehr zufrieden. Das Verfahren schont die Umwelt und trägt zur Sicherheit von Bus, Personal und Fahrgästen bei.”